Facebook

Frau Dr. med. Almuth Angermund

Fachärztin für Urologie, Schwerpunkt Neuro-Urologie

Referentin mit Themenschwerpunkt (Patho-)Physiologie Harntrakt, mögliche Kontinenzstörungen sowie  Therapieoptionen in der Fortbildungsreihe zur Kontinenzversorgung

Zu mir

Wohnort: München
Position/Arbeitsstelle: Leitende Ärztin der Neuro-Urologie an der Schön Klinik Vogtareuth

Für mich bedeutsame Eckpfeiler im beruflichen Werdegang

seit Okt. 2015: Leitende Ärztin der Neuro-Urologie an der Schön Klinik Vogtareuth mit privatärztlichen Sprechstunden
seit 2012: (Neuro-)Urologischer Konsiliardienst Schön-Klinik München Schwabing
2006-2015: Ärztliche Leitung des Beckenboden Zentrums München an der Chirurgischen Klinik Bogenhausen
bis 2005: Assistenzärztin in verschiedenen Funktionen und Kliniken
seit 2000: Fachärztin für Urologie
1986: Promotion an der TU München
Mitgliedschaften: International Neuro-Urology Society (INUS), Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU), Deutsche Kontinenz Gesellschaft, International Continence Society (ICS), Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegie (DMGP) - Mitarbeit im neuro-urologischen Arbeitskreis

Thematische Schwerpunkte meiner Arbeit

Blasen- und Darmfunktionsstörungen als Folge neurologischer Erkrankungen, Querschnittlähmung, Harninkontinenz, überaktive Blase (OAB), Beckenbodendysfunktion, urologische Dysfunktion bei Kindern, Sakralnervenstimulation (SNS/SNM) und –schrittmacherimplantation, Videourodynamische Untersuchungen, Botulinumtoxinbehandlung der Blase und des Sphincters.

"Ich freue mich immer wieder ein Teil bei den von PubliCare WissWerk durchgeführten Fortbildungen sein zu können und dem Thema Kontinenz Gehör verschaffen zu können."