Facebook

Frau Kerstin Gitschel

Pflegewissenschaftlerin (MA), Urotherapeutin

"Nichts muss so sein, nur weil es immer so gewesen ist."

Referentin mit Themenschwerpunkt Inkontinenzanamnese, Formen der Harnableitung, Hilfsmittelversorgung und Beckenbodenstärkung in der Fortbildungsreihe zur Kontinenzversorgung

Zu mir

Wohnort: Eurasburg bei Augsburg
Position/Arbeitsstelle: Selbstständige Urotherapeutin
Was mich antreibt: Der Wunsch, ein großes Thema aus der Tabuzone zu holen.
Womit ich abschalten kann: In der Natur sein</p>

Für mich bedeutsame Eckpfeiler im beruflichen Werdegang

2015: Vorstandsmitglied D-A-C-H Vereinigung Urotherapie e.V.
2014: Weiterbildung zur Expertin für neurogene Darmfunktionsstörung
Mitglied der Expertenarbeitsgruppe Nationaler Expertenstandard "Förderung der Kontinenz in der Pflege"
2012: Fachbuchautorin "Störungen der Harnausscheidung", Kohlhammer Verlag Stuttgart
2011: Studium der Pflegewissenschaft, BA/MA
2010: Beckenbodenkursleitung nach BeBo-Konzept
2008: Weiterbildung zur Urotherapeutin
1997-2000: Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Thematische Schwerpunkte meiner Arbeit

Pflegerische Beratung zu Blasen- und Darmproblemen bei Erwachsenen und Kindern.

"Durch WissWerk wird dem Thema Inkontinenz Raum und Gehör gegeben."