Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Präsenzveranstaltungen

1. Geltungsbereich

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Inanspruchnahme der Veranstaltungen der PubliCare GmbH/ WissWerk (im Folgenden WissWerk genannt). Das WissWerk, Am Wassermann 19, 50829 Köln, erbringt die Leistungen nach Art und Umfang gemäß den Veranstaltungsinformationen im jeweils gültigen Veranstaltungsprogramm. (2) Das WissWerk behält sich in Ausnahmefällen den Wechsel von Referenten* und/oder Änderungen im Programmablauf unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vor. (3) Eigene allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners finden keine Anwendung und werden hiermit ausgeschlossen. (4) Vertragsbedingungen des Vertragspartners werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn ihnen das WissWerk nicht ausdrücklich widerspricht.

2. Teilnahme

(1) Teilnahmevoraussetzungen hinsichtlich der fachlichen Qualifikation ist der jeweiligen Veranstaltungsankündigung zu entnehmen. (2) Nach Abschluss der Veranstaltungen erhält der Vertragspartner einen entsprechenden Nachweis (siehe unter Punkt 3. Teilnahmebescheinigung/Zertifikat) über die besuchten Seminarinhalte.

3. Teilnahmebescheinigung/ Zertifikat

(1) Jeder Vertragspartner erhält eine Teilnahmebescheinigung über Art und Umfang der jeweilig besuchten Veranstaltung oder ein Zertifikat, wenn im Zuge der Veranstaltung eine Prüfung abgelegt wurde und diese der Vertragspartner bestanden hat. (2) Diese werden nach Ende der Veranstaltung und/oder nach bestandener Prüfung dem Vertragspartner ausgehändigt. Dies kann in postalischer als auch digitaler Form erfolgen.

4. Schulungsunterlagen

(1) Sofern es Schulungsunterlagen gibt, werden diese dem Vertragspartner im Verlauf der Veranstaltung ausgehändigt. (2) Dies kann in postalischer als auch digitaler Form erfolgen. (3) Die Schulungsunterlagen (z.B. ausgegebene Unterlagen, Arbeitsblätter, Fotoprotokolle) und verwendete Computersoftware sind urheberrechtlich geschützt. (4) Das Kopieren oder die Weitergabe an Dritte ist nur nach vorheriger Zustimmung des Urheberrechteinhabers zulässig.

5. Durchführung

(1) Es werden in der Regel nur solche Veranstaltungen durchgeführt, zu denen sich mindestens 8 Personen anmelden. (2) Kommt eine Veranstaltung nicht zustande, wird der Vertragspartner nach Anmeldeschluss umgehend benachrichtigt. (3) Bereits gezahlte Gebühren erstatten wir Ihnen in voller Höhe zurück. (4) Weitere Ansprüche bestehen nicht. (5) Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Referenten sowie von WissWerk nicht zu vertretende höherer Gewalt, besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung. (6) Das WissWerk behält sich dabei vor, die Veranstaltung in Form eines Webinars respektive online durchzuführen. (7) Bei dringenden organisatorischen Erfordernissen behalten wir uns vor Termine und Referenten auszutauschen. (8) An einer Veranstaltung dürfen nur Personen teilnehmen, die für die Veranstaltung angemeldet sind und die Teilnahmevoraussetzungen -entsprechend der jeweiligen Veranstaltungsinformation- erfüllen. (9) Anderen Personen ist die Teilnahme nicht gestattet. (10) Ton- und oder Bildaufzeichnungen durch den Vertragspartner sind nicht gestattet, es sei denn, das WissWerk willigt hierin ausdrücklich ein.

6. Teilnahmegebühr/ Preise

(1) Die Höhe der Teilnahmegebühr ist bei der jeweiligen Veranstaltungsinformation (z.B. in Printmedien oder in digitaler Form auf der Website www.wisswerk.de/fortbildung) aufgeführt. (2) Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung spätestens bis zum vereinbarten Zahlungsziel zu überweisen. (3) Ggf. abweichende Regelungen kann der Vertragspartner der jeweiligen Veranstaltungsinformation (siehe unter Punkt 6. Absatz (1)) entnehmen. (4) Die aufgeführten und genannten Preise, Preisangebote und Beschreibungen stellen kein rechtsverbindliches Angebot dar und können vom WissWerk jederzeit vor der ausdrücklichen Annahme der Bestellung des potentiellen Vertragspartners zurückgezogen oder abgeändert werden. (5) Der Teilnahmepreis gilt pro Person und Veranstaltungstermin. (6) Gemäß den Veranstaltungsinformationen sind alle dort aufgeführten Leistungen im dargestellten Preis beinhaltet.

7. Rabatt

(1) Frühbucherrabatt: Bei einer Online-Anmeldung bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kann der Vertragspartner einen Rabatt von 15 % auf die ausgewiesene Teilnahmegebühr in Anspruch nehmen. (2) Es gilt der Werktag, an dem die Online-Anmeldung bei uns eintrifft (Eingangsdatum des zugegangenen Registrierungs-Formulars respektive Online-Anmeldeformulars, abrufbar unter der Website www.wisswerk.de/fortbildung).

8. Mengenrabatt

(1) Ab der Online-Anmeldung einer zweiten Person aus der gleichen Klinik/Organisation kann für die zweite und jede weitere Person ein Mengenrabatt in Höhe von 10 % auf die ausgewiesene Teilnahmegebühr in Anspruch genommen werden. (2) Die erste Person zahlt den Normalpreis. (3) Hierfür muss uns die Online-Anmeldung der vollzahlenden Person, welche vom Vertragspartner auf dem Online-Anmeldeformular benannt wurde, bereits vorliegen oder die Online-Anmeldungen müssen gemeinsam beim WissWerk eingegangen sein. (4) Bei den Online-Anmeldungen, die nach dem Anmeldeschluss (spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) erfolgen, besteht kein Anspruch auf einen Mengenrabatt. (5) Verschiedene Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

9. Online-Anmeldung/ Vertragsschluss

(1) Eine rechtsverbindliche Online-Anmeldung erfolgt mit dem Online-Anmeldeformular, abrufbar auf der Website www.wisswerk.de/fortbildung; spätestens jedoch 4 Wochen vor dem Veranstaltungsbeginn (Anmeldeschluss). (2) Die Online-Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Bestätigung erfolgt i. d. R. in der Reihenfolge der Online-Anmeldungen. (3) Die Online-Anmeldung wird durch die Bestätigung des WissWerks in Schrift- oder Textform rechtsverbindlich. (4) Sollte zum Zeitpunkt des Zahlungseingangs kein Platz mehr verfügbar sein, wird der Vertragspartner umgehend informiert. (5) Der Vertragspartner erhält eine schriftliche Zu- oder Absage sowie bei Zusage eine Rechnung. (6) Obgleich das WissWerk bemüht ist die Verfügbarkeit der angezeigten Veranstaltungen sicherzustellen, kann das WissWerk nicht gewährleisten, dass zum Zeitpunkt der Online-Anmeldung die Gesamtheit aller Kurse für potentielle Vertragspartner verfügbar sind. (7) Sollte es dem WissWerk nicht möglich sein, die Online-Anmeldung des potentiellen Vertragspartners zu verarbeiten oder zu erfüllen, kann das WissWerk diese, ohne eine weitere Haftung, zurückweisen. (8) Kommt es zu dieser Situation, wird das WissWerk den Vertragspartner hierüber informieren und alle für die Veranstaltung bereits geleisteten Zahlungen zurückerstatten. (9) Eine Genehmigung für die Veranstaltung durch den Arbeitgeber des Vertragspartners ist erforderlich; dies ist in der jeweiligen Veranstaltungsinformation ausgewiesen. (10) Ein entsprechendes Dienstherrengenehmigungs-Formular wird dem Vertragspartner nach seiner Online-Anmeldung in digitaler Form übermittelt. (11) Die Einholung der Genehmigung durch den Arbeitgeber des Vertragspartners muss -aufgrund des Transparenz- und Genehmigungsgrundsatzes- schriftlich erfolgen und ist dem WissWerk vor dem Veranstaltungsbeginn zu übermitteln. (12) Sollte keine Dienstherrengenehmigung vor dem Veranstaltungsbeginn vorgelegt werden/bei dem WissWerk eingehen, darf der Vertragspartner nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

10. Rücktritt von einer Online-Anmeldung

(1) Bei Rücktritt von einer verbindlichen Online-Anmeldung nach Anmeldeschluss wird die komplette Teilnahmegebühr erhoben. (2) Das Benennen einer Ersatzperson ist nach Rücksprache möglich. (3) Kann der Vertragspartner aus vorliegenden Gründen (z. B. Krankheit, dienstliche oder persönliche Verpflichtungen) an einer Veranstaltung ganz oder teilweise nicht teilnehmen, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder Teilnahme an einem Seminar(teil) zu einem anderen Zeitpunkt.

11. Ausschluss von der Veranstaltung

(1) In besonderen Fällen (z. B. Nichterscheinen, Zahlungsverzug, störendes Verhalten, Vandalismus) kann das WissWerk den Teilnehmenden von der weiteren Teilnahme ausschließen. (2) Ein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmebetrages besteht in diesen Fällen nicht.

12. Datenschutz

(1) Das WissWerk nutzt die Vertragspartnerdaten gemäß Bundesdatenschutzgesetz zur Durchführung der Veranstaltung. (2) Wenn der Vertragspartner eine Übernachtung benötigt, erfolgt eine Weitergabe der Daten an das Hotel, sofern es von diesem gefordert wird. (3) Zur Abwicklung von Zahlungen gibt das WissWerk die Zahlungsdaten des Vertragspartners an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. (4) Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nur, soweit es für die Organisation erforderlich ist. (5) Mit der Unterschrift erklärt der Vertragspartner sich einverstanden, dass zur verwaltungstechnischen Abwicklung der Veranstaltung angegebene Daten wie Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse gespeichert und verarbeitet werden.

13. Rechtswahl/ Gerichtsstand/ Nebenabreden/ Schriftform

(1) Für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag gilt ausschließlich deutsches Recht. (2) Für Kaufleute oder Personen ohne ständigen Wohnsitz in Deutschland ist der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag Köln. (3) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. (4) Ergänzende oder abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Vom Schriftformerfordernis kann nur durch schriftliche Vereinbarung abgesehen werden.

14. Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular (Endverbraucher)

Widerrufsrecht.

(1) Der Vertragspartner hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. (2) Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. (3) Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Vertragspartner dem WissWerk (PubliCare GmbH / WissWerk), Am Wassermann 19, 50829 Köln, Tel.: 0221 709049-786, Mail: info@wisswerk.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. (4) Hierzu kann das Muster-Widerrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht zwingend vorgeschrieben ist. (5) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Vertragspartner die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs.

(1) Wenn der Vertragspartner diesen Vertrag widerruft, hat das WissWerk alle Zahlungen, die es vom Vertragspartner erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags beim WissWerk eingegangen ist. (2) Für diese Rückzahlung verwendet das WissWerk dasselbe Zahlungsmittel, das vom Vertragspartner bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit diesem wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Vertragspartner wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. (3) Hat der Vertragspartner verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat der Vertragspartner dem WissWerk einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Vertragspartner das WissWerk von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet hat, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular. (Für den Fall, dass der Vertrag widerrufen werden soll, kann dieses Formular ausgefüllt und an das WissWerk zurückgesendet werden.)

WissWerk, Am Wassermann 19, 50829 Köln
Tel.: 0221 709049-786, Mail: info@wisswerk.de:
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung.

WissWerk, Am Wassermann 19, 50829 Köln, Tel.: 0221 709049-786, Mail: info@wisswerk.de

 

*Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text das generische Maskulinum verwendet, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.